Aktuelles

Der Nikolaus besuchte auch heuer wieder am Donnerstag den 5.12.2019 die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b. Wie es sich auch gehört, wurde der Nikolaus musikalisch begrüßt, darüber freute er sich sehr. Irgendwie wusste der Nikolaus auch zu jedem Kind eine kleine Geschichte und ob sie brav oder unartig waren. Natürlich brachte er für die Schulanfänger auch einen Korb voller Geschenke mit. Im nächsten Jahr wird er wieder die ersten Klassen der Grundschulen Gottfrieding und Bubach besuchen.

Bereits seit 60 Jahren veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels einen deutschlandweiten Vorlesewettbewerb. Alle Schüler der sechsten Klassen können daran teilnehmen. Nach der Ermittlung der Klassenbesten wird der Schulsieger gewählt, danach geht es weiter zum Kreisentscheid und es folgen Entscheide auf Landes- und sogar Bundesebene.
Für die Kinder in Mamming war heute ein Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. Die Schüler der fünften und der sechsten Klasse versammelten sich aufgeregt im Musiksaal der Schule. Dort wurde ihnen die Jury vorgestellt: Bürgermeister Georg Eberl für die Gemeinde Mamming, Organisator und Studienrat Max Ludwig, Klassenleiterin Laura Stubhahn, Herr Reinhold Trottmann und als Vertreter der Schülerschaft Schülersprecher Max Hofbauer. Allein durch diese Zusammensetzung wurde den Kindern bewusst, wie wichtig die Schlüsselqualifikation Lesen allen Beteiligten ist.
Im ersten Teil der Veranstaltung lasen die vier Kandidatinnen aus einem selbstgewählten Jugendbuch vor. Lisa Plechinger stellte  "Edgar und der sprechende Totenschädel" von Marliese Arold vor. Sarah Ferby las aus "1,2,3 – Action!" von Henriette Wich und Maja von Vogel, Sophie Loichinger  aus "Mia und der weiße Löwe" von Gabriele Würdinger, Raphaela Berg aus "Nis Puk" von Boy Lornsen und Maria Hiergeist aus "Wovon du träumst" von Kira Gembri. Diese Aufgabe erledigten alle mit Bravour.
Die zweite Aufgabe war einen Fremdtext vorzulesen.  Hier konnten die Mädchen beweisen, wie souverän sie einen unbekannten Text einem Publikum vorlesen können.
Nun hatte die Jury die schwierige Entscheidung zu fällen, wer die beste Leserin war. Hier spielte natürlich die jeweilige Tagesform und die Aufregung eine große Rolle. Als Entscheidungshilfe hatten die Jurymitglieder einen Bewertungsbogen um Lesetechnik und Interpretation zu beurteilen. Zur Schulsiegerin wurde Lisa Plechinger gewählt, gefolgt von Sarah Ferby und Sophie Loichinger.

Wir gratulieren den Siegern ;)

Am 26.11.19 besuchten Stephan Murr und Heinz-Josef Braun die Grund- und Mittelschule Mamming-Gottfrieding. Sie stellten den Kindern und Lehrern das Programm ,,Der bayrische Robin Hood“ vor. Die Darsteller waren zum dritten Mal an der Schule. Stefan und Heinz kann man häufig im Fernsehen sehen. Nach zwei Käfer-Mary-Abenteuern erzählten die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler Stephan Murr und Heinz-Josef Braun eine ganz besondere Geschichte: ,,Der Bayrische Robin Hood“, wie immer in ihrer völlig eigenen bayrischen Art und mit vielen verschiedenen Liedern.
Sie schlüpften wieder in alle Rollen und machten es Robin Hood nicht immer leicht, seiner Marianne und dem König Bärenherz zu helfen. Denn der böse Sheriff von Kaiserschmarrn versuchte mit Hilfe der Haurauf-Ritter und dem Orakel von Gequakel sich den Thron zu schnappen.
Die Kinder der Grund- und Mittelschule gingen bei der Vorstellung begeistert mit, unterstützten die Schauspieler mit kräftigem Gesang beim lustigen „Wollstrumpfhosen“ – Sitztanz.

Eure AG-Homepage